Besonderes im Nachbarschaftshaus

August

Samstag,
04. August 2018

Tagesausflug nach Warnemünde


Mit Warnemünde verbindet man unter anderem den Alten Strom mit seinen Fischkuttern und Fahrgastschiffen, liebevoll sanierte historische Häuser, die lange Promenade, die Mole und die beiden Wahrzeichen: den Leuchtturm und den unter Denkmalschutz stehenden Teepott mit seinem Hyparschalendach.
TN-Beitrag: 16,00 Euro, Kinder und Enkel unter 15 Jahren können kostenlos mitfahren. Anmeldung mit Vorkasse bis zum 28.07., 16.00 Uhr am Empfang des Nachbarschaftshauses.
Treffpunkt: 07.30 Uhr S-Bahnhof Hohenschönhausen Gleis 2. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Begleitung: Silke Tews.


Mittwoch,
16. August 2018, 16.00 Uhr

"Wie fühlt sich das Alter an?"



Nach einer gelungenen Finissage im Mai wollen wir mit Ihnen diese wunderbare Ausstellung nun beenden und interessierten Besucher*innen Raum für Fragen und Anregungen geben. Ein Dokumentarfilm über Helga Luther, geboren 1923 und eine der wenigen Überlebenden des Konzentrationslagers Ravensbrück, bereichert die Veranstaltung. Das Gespräch ist ein eindrucksvolles Dokument, dass zum einen ihre außergewöhnliche Persönlichkeit, zum anderen einen ungeschönten Blick auf die Schrecken des Naziterrors zulassen.
Flur im Erdgeschoss des NBH und im Dünenpavillon. Eintritt frei!


Dienstag,
28. August 2018, 19.00 Uhr

"PlattenTALK!"



Wir laden illustre Gäste bei angenehmer Atmosphäre zum Talk in das Nachbarschaftshaus ein und wollen hinter die Kulissen schauen. Lernen Sie Menschen hinter dem Beruf oder der Funktion kennen. Seien Sie dabei, beim neuesten Format im Nachbarschaftshaus und erleben Sie einen beschwingten Abend mit interessanten Überraschungen!
Dünenpavillon. Eintritt frei!

Besonderes in anderen Einrichtungen

August

Donnerstag,
16. August 2018, 16.00 Uhr

VIPstival 2018


Traditionsgemäß im August veranstaltet der Kontaktladen VIP ein Musikfestival. Nicht nur die Musikstile sind vielfältig, auch die Veranstaltung selbst setzt sich aus unterschiedlichen Elementen zusammen. Auch in diesem Jahr wird das Publikum, soweit der Einzelne es möchte, in den Veranstaltungsreigen einbezogen.
Ort: Kontaktladen, Rüdickenstraße 29; Eintritt: frei.